Fünfzigster Todestag von Peter Rohland

Ein Pionier des politischen Liedes

Zum 50. Todestag des Sängers Peter Rohland
Viel zu kurz, nur 33 Jahre, dauerte seinunstetes Leben. Und dennoch hat er Bleibendes hinterlassen: Peter Rohland, Sänger und Liedermacher hat in den 1960er-Jahren in Kleinkunstkellern und 1964 auf der Burg Waldeck im pfälzischen Hunsrück erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg und der Nazizeit vergessene und verdammte politische Lieder vorgetragen und sie wieder ins Repertoire von Liedermachern bis zum heutigen Tag gesungen....

Presseecho: Download PDF