Generationenwechsel: Neue Zusammensetzung des Stiftungsrats

Neue Zusammensetzung des Stiftungsrats mit Dorothee Freund als neuer Vorsitzender seit 26. Mai 2021:

Die zwei ständigen Mitglieder:

Joachim Michael (mike), Frankfurt am Main, als Stifter und
Sandra Kupfer, Tönisvorst, als Vorsitzende der ABW und

vier kooptierte Mitglieder:

Dorothee Freund (Dido), Bell-Hundheim
Andreas Michael, Berlin
Gisela Möller-Pantleon, Stuttgart
Mathias Riediger, Hamburg

Hospitierend:

Kerstin und Achim Schiel, Hürth (seit 7. März 2014)

Zur neuen Vorsitzenden des Stiftungsrats wurde gewählt:

Dorothee Freund (Dido)
Sie tritt die Nachfolge von Joachim Michael (mike) an.

Neuer Stellvertretender Vorsitzender ist:

Andreas Michael.
Er übernimmt die Nachfolge von Josef Haverkamp.

Dido Freund

Dido Freund

Zur Person von Dido:

Den Freund*innen der Waldeck und der PRS ist Dido bereits seit langem bestens bekannt. Selbst musikalisch interessiert, war sie seit zwanzig Jahren an der Seite von Happy Freund an der Gestaltung der Waldeck als einem kulturellen Erlebnisort engagiert. Das musische Potential der Waldeck und ihres Umfelds ist ihr damit sehr vertraut. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, Dido für die Arbeit in der Stiftung und nun auch für den Vorsitz im Stiftungsrat gewonnen zu haben. Wir wünschen ihr eine glückliche Hand bei ihrer ebenso verantwortungsvollen wie spannenden Aufgabe.

Andreas wird unter anderem sein juristisches Wissen in die Stiftung einbringen und gemeinsam mit Dido und den anderen Stiftungsräten dafür Sorge tragen, dass das stolze Schiff PRS Kurs hält und den Wind nicht aus den Segeln verliert.

Neu im Stiftungsrat:

Mathias Riediger, Waldecker in der dritten Generation und Freakquenz-Aktivist der ersten Stunde. Von Mathias werden, wie schon bisher, weiter wichtige Impulse und Anregungen aus der jüngeren Musikszene, die ihm aus beruflicher und außerberuflicher Anschauung sehr vertraut ist, in die Stiftung hineintragen.

Damit ist der Generationenwechsel im Stiftungsrat glücklich vollzogen. Wir freuen uns, dass er so glatt vonstattenging. Der Übergang ging gleitend. Dido und Andreas gehörten schon seit 2018 dem Stiftungsrat an, Dido seit 2020 als Geschäftsführerin. Mathias war bereits seit 2015 schon „hospitierend“ dabei. Nun also: Volle Fahrt voraus zu neuen Ufern!